Was ist ein Blog und wie nutze ich ihn? Das Scout24 Playbook Blog

Wer braucht heute eigentlich noch Corporate Blogs? Es gibt doch Facebook, Twitter und Co… Dort erreichen wir die Menschen, dort können wir mit ihnen kommunizieren. Was bringt uns da also ein Unternehmensblog?

Corporate Blogs können die zentrale Schaltstelle einer effektiven Social Media Strategie sein, sie dienen dem Employer Branding und ermöglichen es einem Unternehmen, sich als transparent und authentisch zu präsentieren. Auf Blogs können Geschichten über das Unternehmen erzählt werden, die auf Facebook und Twitter so keinen Platz haben. Aus dem Alltag der Scout24-Gruppe sind Blogs nicht mehr wegzudenken.

Das Scout24 Playbook bietet unseren Mitarbeitern deshalb Infos zum erfolgreichen Umgang mit Corporate Blogs. Das Wichtigste ist hier zusammenfassend dargestellt.

1. Bloggen – alles eine Frage der Organisation

Einer Sache sollte sich jedes Unternehmen bewusst sein: Ein Blog schreibt sich nicht von alleine. Er muss regelmäßig aktualisiert und gepflegt werden, ein gutes Monitoring ist Pflicht. Das kostet Zeit und dafür bedarf es Mitarbeiter, die sich verlässlich darum kümmern. Wenn es an einem von beiden mangelt, sollte das Projekt Corporate Blog besser verschoben werden, bis die nötigen Ressourcen zur Verfügung stehen. Sind diese beiden Grundvoraussetzungen gegeben, sollten weiterhin folgende Dinge genau geplant werden:
 

  •  Was sind die Ziele?
  •  Wer übernimmt die Koordination des Blogs?
  •  Wer ist als Autor tätig?
  •  Wie soll der Blog aussehen?

2. Richtig Bloggen

Die goldene Regel für erfolgreiche Unternehmensblogs lautet: Ein Blog ist kein Werbekanal. Besteht seine Aufgabe lediglich in der Zweitverwertung von Pressemitteilungen, wird er auf wenig Interesse stoßen. Ein Blog ist dann erfolgreich, wenn er Authentizität vermittelt und dem Leser einen Zusatznutzen bietet. Ein Blogartikel darf durchaus subjektiv sein und die persönliche Sicht des Mitarbeiters wiedergeben – solange er einen Mehrwert für den Leser beinhaltet. Die Kunst ist es, in der Masse von Angeboten herauszustechen und die Zielgruppe für sich zu gewinnen. Das funktioniert nur durch dauerhaft konstantes Bloggen auf hohem Niveau und gelingt, wenn folgende Aspekte beachtet werden:
 

  • Interessante Themen
  • Interessante Überschrift und Teaser
  • Lockerer Schreibstil
  • Verständliche Sprache
  • Zu lange Beiträge vermeiden
  • Zielgruppen-orientiertes Schreiben
  • Lesefreundliches Design