Wenn Träume Wirklichkeit werden sollen.

Die größten Träume des Lebens lassen sich oft nur in Verbindung mit klugen Entscheidungen realisieren. Mit unseren Online-Marktplätzen unterstützen wir Sie Tag für Tag dabei, diese Entscheidungen zu treffen.


Über Scout24

Scout24 – Meine besten Entscheidungen für ein besseres Leben

Es gibt Dinge im Leben, die wir uns alle wünschen: ein schönes Zuhause, eine glückliche Partnerschaft, das Auto der Träume oder ganz einfach finanzielle Sicherheit.

Scout24 hilft Ihnen bei den großen Entscheidungen im Leben, so dass Ihre Wünsche Wirklichkeit werden. Die Online-Marktplätze der Unternehmensgruppe bieten klar strukturierte Informationen und rasche Orientierungshilfen in den verschiedensten Lebensbereichen und darüber hinaus macht es auch einfach Spaß, Neues zu entdecken.

In die Entwicklung ihrer Dienste haben die Internetpioniere von Scout24 all ihren Erfahrungsreichtum einfließen lassen, um Millionen von Nutzern täglich bei wichtigen Entscheidungen kompetent und zuverlässig zur Seite stehen zu können. Die Angebote der Gruppe sind perfekt auf die Bedürfnisse moderner Verbraucher zugeschnitten: Vom AutoScout24 YouTube-Channel bis hin zur ImmobilienScout24 Smartphone-App – Scout24 ist da, wo der Nutzer ist. Mit innovativen Technologien und transparenten Angeboten helfen die Online-Experten monatlich rund 13 Millionen Usern dabei, ihre Träume zu realisieren. Davon profitieren auch die Scout24-Geschäftspartner, deren Angebote mithilfe professioneller Tools und innovativer Werbeformen auf den Marktplätzen gebündelt und zielgruppenspezifisch vermittelt werden.

All das macht Scout24 zu dem, was es heute ist: ein starker Partner für die besten Entscheidungen des Lebens. Wie können wir Ihnen helfen?

Factsheet

Zahlen und Fakten finden Sie hier.

Historie

2014: Beteiligungswechsel

2014

Hellman & Friedman übernimmt 70 Prozent der Scout24-Gruppe. Die Deutsche Telekom AG bleibt mit 30 Prozent am Unternehmen beteiligt.

2012 - 2011: Innovation und Internationalisierung

2012

ImmobilienScout24 erwirbt als strategischer Investor einen signifikanten Anteil an der PropertyGuru-Gruppe in Singapur und setzt damit den Internationalisierungskurs von Scout24 fort.

Das AutoScout24-Werkstattportal ist bundesweit verfügbar. Damit können Nutzer in ganz Deutschland Werkstätten in ihrer Nähe vergleichen und Angebote direkt buchen.

Die neu gegründete Scout24 Services GmbH startet die Spar-Community Sparacuda, die mit zahlreichen Produkt- und Usertipps beim Sparen im Alltag hilft.

Über 1.300 Mitarbeiter arbeiten für die Scout24-Gruppe und ihre Marktplätze.

2011

Beim Wettbewerb „Deutschlands Beste Arbeitgeber 2011“ wird ImmobilienScout24 mit dem Gütesiegel Great Place to Work® ausgezeichnet.

Seit Oktober gehört JobScout24 zu CareerBuilder. Das bekannte US-amerikanische Karrierenetzwerk nutzt die Marke JobScout24 in Lizenz.

2010 - 2009: Mobile Apps und das Social Web

2010

ImmobilienScout24 stellt die App "Mein Umzug" vor. Im April knackt die Scout24-Gruppe mit ihren nunmehr drei iPhone-Apps die Marke von 500.000 Downloads. Die Applikationen gehören damit im iTunes-Store zu den Favoriten in den Bereichen Navigation und Produktivität.

 

2009

Scout24 ist auf dem Smartphone angekommen: Die Marktplätze AutoScout24 und ImmobilienScout24 starten mit den ersten beiden iPhone-Apps. Gleichzeitig etabliert sich die Gruppe im Social Web. Die User können auf Facebook-Seiten, Youtube-Channels und über Twitter-Accounts mit den Marktplätzen interagieren und sich gezielt informieren.

Entdecken Sie hier die Scout24-Kanäle im Social Web.

2008 - 1999: Die Scout24-Gruppe wächst

2006

T-Online International verschmilzt mit der Deutsche Telekom AG. Die Scout24-Gruppe ist damit eine 100-prozentige Tochter des Deutsche Telekom-Konzerns.

Unterdessen fügt die Plattform Local24 der Scout24-Erfolgsgeschichte ein weiteres Kapitel hinzu.

2005

Der jüngste Spross der Gruppe, ElectronicScout24*, wird gegründet. Inzwischen zählt die Gruppe sieben Marktplätze.

2004

Die T-Online International AG erwirbt Scout24 von der Beisheim Holding Schweiz.

2002

Weiteres Wachstum für Scout24: Der Reisespezialist TravelScout24 geht online.

2001

Zahlreiche weitere Unternehmensstandorte entstehen, unter anderem in Italien und Spanien.

2000

Die Scout24-Gruppe expandiert: Nach FinanceScout24, JobScout24 und FriendScout24 gehen auch die Portale GesundheitsScout24* und ShoppingScout24* an den Start.

1999

Die Portale AutoScout24 und ImmobilienScout24 werden als erste operative Gesellschaften der Gruppe am Markt tätig. Schon bald etabliert sich AutoScout24 als eines der größten deutschsprachigen Online-Portale für Gebrauchtfahrzeuge.

 

*Diese Portale sind derzeit nicht mehr am Markt tätig.

1998: "Ein Scout für alle Fälle"

1998

Mit der Gründung der Unternehmensgruppe Scout24 durch Joachim Schoss und Christian Mangstl nimmt eine eindrucksvolle Erfolgsgeschichte ihren Lauf. Der programmatische Slogan des jungen Unternehmens: „Ein Scout für alle Fälle“.

Management

#invalid_column:previewimage_alt

Greg Ellis

Chief Executive Officer

Greg Ellis ist seit April 2014 Chief Executive Officer (CEO) der Scout24-Gruppe. Er ist verantwortlich für die Leitung des gesamten operativen Geschäfts.

Gregory Ellis ist seit April 2014 Chief Executive Officer (CEO) der Scout24-Gruppe. Er ist verantwortlich für die Leitung des gesamten operativen Geschäfts.

Vor seinem Eintritt bei Scout24 arbeitete Ellis für mehr als fünf Jahre als Managing Director und CEO der REA Group und war drei Jahre lang Mitgliedervertreter der REA Group im „Business Council of Australia“. Im September 2013 wurde Greg Ellis außerdem zum non-executive Director bei Sportsbet Pty Ltd berufen.

Greg Ellis besitzt mehr als 20 Jahre Erfahrung im internationalen Onlinegeschäft und hat diverse hochranginge Managementpositionen in verschiedenen Internet-basierten Unternehmen besetzt. Während der letzten 14 Jahre hat er in Europa, Asien und Australien gelebt und gearbeitet.

Vor seinem Wechsel zur REA Group im September 2008 war Greg Ellis Marketing Director Asia Online Services bei Microsoft. In früheren Stationen arbeitete Ellis als Managing Direktor Online bei Truvo BV sowie als Managing Director von Sensis Interactive und Group Manager Marketing für Telstra Corporation.

Greg Ellis ist verheiratet und hat zwei Kinder.

 

#invalid_column:previewimage_alt

Christian Gisy

Chief Financial Officer

Christian Gisy ist seit September 2014 Chief Financial Officer (CFO) der Scout24 Holding. Er ist verantwortlich für die Bereiche Finance, Accounting, Tax, Controlling, Legal/Compliance, Riskmanagement, Purchasing&Facilities und BI&Application Management.

Christian Gisy ist seit September 2014 Chief Financial Officer (CFO) der Scout24 Holding. Er ist verantwortlich für die Bereiche Finance, Accounting, Tax, Controlling, Legal/Compliance, Riskmanagement, Purchasing&Facilities und BI&Application Management.

Vor seinem Eintritt bei Scout24 arbeitete Gisy acht Jahre für die CinemaxX AG. Er startete als Finanzvorstand und führte das Unternehmen seit 2008 als Vorstandsvorsitzender. Mit dem erfolgreich abgeschlossenen Börsen-Delisting wurde die CinemaxX AG im April 2014 in die CinemaxX Holdings GmbH umgewandelt und Christian Gisy im Rahmen des Formwechsels Geschäftsführer. Nach einer Umstrukturierung ist es ihm gelungen, das Unternehmen ab 2009 wieder zu nachhaltigem Wachstum zu führen.

In früheren Stationen arbeitete Gisy als Wirtschaftsprüfer und späterer Director Equity Capital Markets bei der WestLB Panmure und war außerdem als Finanzvorstand bei der VIVA Media AG und der WaveLight AG tätig. Seinen Diplom-Volkswirt absolvierte der 47-jährige an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn.

Soziales Engagement

Verantwortung

„Soziales Engagement gehört für uns seit vielen Jahren selbstverständlich zur Unternehmenskultur. Im Mittelpunkt unserer Aktivitäten steht dabei die Unterstützung von lokal ansässigen sozialen Vereinen durch Corporate Volunteering und Spendenaktionen. So engagieren sich beispielsweise alle Mitarbeiter einmal jährlich bei einem Social Day.“ (Dirk Hoffmann, COO, Immobilienscout24)

Kontakt

Bei Fragen zum Thema Verantwortung und Nachhaltigkeit wenden Sie sich bitte an das ImmobilienScout24 Cares-Team: cares@immobilienscout24.de

 

 

Einmal im Jahr, am Social Day, bleiben die Türen der Scout24-Gruppe geschlossen. An diesem Tag nämlich engagieren sich mehr als 800 Scouties an den beiden Standorten Berlin und München in über 70 regionalen sozialen Projekten.

Da bessert der Netzwerkadministrator die undichte Regenrinne im Kindergarten aus und der Marketingchef schiebt Küchendienst im Seniorenheim: Jeder Mitarbeiter darf sich aus einer Reihe von Organisationen sein Lieblingsprojekt aussuchen und dort einen Tag lang mit anpacken. Darüber hinaus stellen die Scouties den Einrichtungen ihr Fachwissen in Bereichen wie Online-Marketing, Website-Usability und Social Media zur Verfügung.

Sich gemeinsam für Sozialprojekte aus der eigenen Region zu engagieren: Das fördert nicht nur den Teamgeist und die soziale Kompetenz – es verleiht auch das gute Gefühl, etwas bewegt zu haben!

 

Berlin Social Academy

Viele Mitarbeiter von gemeinnützigen Organisationen benötigen spezifisches Fachwissen, verfügen jedoch häufig über zu geringe Mittel. Durch die verstärkte Nachfrage vieler Sozialpartner entstand bei Immobilienscout24 die Idee einer Social Academy, um damit gemeinnützigen Organisationen professionelles Wissen pro Bono zur Verfügung zu stellen.

Spezialisten aus Unternehmen geben, erstmalig im Herbst 2013 ihr Fachwissen im Rahmen von Workshops an Mitarbeiter gemeinnütziger Einrichtungen weiter.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.berlin-social-academy.de

Stiftung Rechnen - „Vier von drei Leuten können nicht rechnen! Wir ändern das.“

Mathe4Life

Studien belegen: Beim Umgang mit mathematischen Problemen im Alltag schneiden die Deutschen nicht gut ab. Damit sich das ändert, setzt sich Scout24 seit 2009 als Partner der Stiftung Rechnen für die Förderung der mathematischen Kompetenz bei Kindern und Jugendlichen ein. Und zwar ganz praktisch: Im Rahmen des Projekts „Mathe4Life“ unterrichten Scout24-Mitarbeiter an Münchner Realschulen.

Ein Rechengenie steckt nicht in jedem. Doch ein Buch mit sieben Siegeln muss die Mathematik auch nicht sein. Wer Freude am Umgang mit Zahlen hat, der hat nicht nur in der Schule gut lachen, sondern ist auch für berufliche und private Herausforderungen gewappnet.

In Kooperation mit der Stiftung Rechnen hat die Scout24-Gruppe deshalb das Projekt „Mathe4Life“ entwickelt. Es soll Kindern und Jugendlichen Freude am Rechnen vermitteln und ein Bewusstsein für die Bedeutung der Mathematik in Schule, Alltag und Berufsleben schaffen. Zu diesem Zweck engagieren sich Scout24-Mitarbeiter als Referenten an Münchner Realschulen. Passend, denn Rechnen ist Alltag bei Scout24: Vom Controlling bis zur Marketing-Abteilung jonglieren die Mitarbeiter Tag für Tag mit Zahlen.

Die Referenten zeigen den Schülern, dass Mathematik durchaus praktische Züge hat: Wann rechnet sich eine Online-Kampagne? Wie kalkuliert man die richtige Serverauslastung? Und wie viel bleibt mir von meiner letzten Gehaltsabrechnung tatsächlich übrig? Das sind nur einige der Fragen, die in den Mathe4Life-Stunden auf dem Lehrplan stehen.

Derzeit kooperieren wir mit drei Münchner Schulen. Gerne nehmen wir weitere in das Programm auf. Interessierte Schulen können gerne Kontakt zu uns aufnehmen.

Azioni Niños Felices - Elternlosen Kindern ein Zuhause geben

Der Name ist Programm: Aktionen für glückliche Kinder hat sich Azioni Niños Felices auf die Fahne geschrieben. Der gemeinnützige Verein kümmert sich seit vielen Jahren um Waisen und arme Kinder in der Dominikanischen Republik. Für die mittlerweile über 100 Patenkinder entstanden unter anderem eine Schule und ein Waisenhaus in Puerto Plata.

Mit Spenden unterstützt seit 2009 auch Scout24 die Arbeit von Azioni Niños Felices. So tragen wir dazu bei, den Kindern eine glückliche Zukunft zu geben.