Berlin Social Academy erhält Sonderpreis des „Berliner Unternehmenspreis 2018“

 

  • Scout24 nimmt Auszeichnung für Pro-bono-Initiative entgegen
  • Regierender Bürgermeister, IHK Berlin und Handwerkskammer Berlin zeichnen Berliner Unternehmen für ihr gesellschaftliches Engegement aus
  • Finanzvorstand Christian Gisy: „Wir freuen uns über die Würdigung unseres Engagements zum Kompetenzausbau. Der Preis ist Ansporn, uns auch zukünftig für eine starke Zivilgesellschaft einzusetzen.“

Berlin, 13. November 2018 – Die Berlin Social Academy (BSA) ist am Montagabend mit dem Sonderpreis des „Berliner Unternehmenspreis 2018“ ausgezeichnet worden. Mit dem Preis ehren der Regierende Bürgermeister, die IHK Berlin und die Handwerkskammer Berlin Unternehmen aus der Hauptstadt, die sich durch den Einsatz finanzieller, materieller oder personeller Ressourcen sozial engagieren und Vorbildcharakter haben. Sawsan Chebli, Staatssekretärin für bürgerschaftliches Engagement und Internationales beim Land Berlin und Schirmherrin der BSA, würdigte in ihrer Laudatio das vorbildliche Engagement des Netzwerks. Scout24, Initiator der BSA, nahm den Preis im Roten Rathaus gemeinsam mit den weiteren beteiligten Unternehmen entgegen.  

„Wir freuen uns über die Würdigung unseres Engagements zum Kompetenzausbau für soziale Einrichtungen, Social Start-ups und NGOs. Der Preis ist Ansporn, uns auch zukünftig für eine starke Zivilgesellschaft einzusetzen. Die Berlin Social Academy ist und bleibt fester Bestandteil des gesellschaftlichen Engagements bei Scout24", sagt Christian Gisy, Finanzvorstand der Scout24 AG.

Bereits im sechsten Jahr hat die BSA vom 15. bis 18. Oktober Kenntnisse zu Themenbereichen wie Social Media, Projektmanagement, Marketing und Fundraising vermittelt. Zahlreiche Experten der Veranstalter Scout24, Scholz & Friends Reputation, B.Z., Zalando und Microsoft Deutschland haben in 26 Workshops ihr Know-how pro bono an Mitarbeiter und Ehrenamtliche weitergegeben. Rund 20 weitere Unternehmen haben die BSA mit Workshops und Vorträgen unterstützt. 

Das Programm der BSA ist in zwei Schwerpunkte gegliedert. Der Bereich Wissenstransfer/Wissensvermittlung setzt sich aus einem umfangreichen Kursprogramm mit Workshops und Vorträgen zusammen. Im zweiten Schwerpunkt dient die BSA als Plattform, um einen Austausch zwischen Wirtschaft, Politik und engagierter Zivilgesellschaft zu ermöglichen und Kontakte zu knüpfen. 

 

Foto: Ines Meier Fotografie/IHK Berlin
Die Trägerunternehmen der Berlin Social Academy erhielten den Sonderpreis des "Berliner Unternehmenspreises 2018" (von links nach rechts): Sawsan Chebli (Staatssekretärin), Salah Said (Zalando), Viola Raddatz, Mareen Walus (beide Scout24), Noemi Sander (Scholz & Friends), Miriam Krekel, Björn Trautwein (beide BZ), Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller.

Über Berlin Social Academy


Viele Mitarbeiter von gemeinnützigen Organisationen benötigen spezifisches Fachwissen für ihre ehrenamtliche Arbeit, verfügen jedoch nicht über genügend finanzielle Mittel, um sich dieses Wissen bei Weiterbildungen anzueignen. Durch die verstärkte Nachfrage vieler Sozialpartner bei Scout24 entstand die Idee einer Social Academy, um damit gemeinnützigen Organisationen Expertenwissen aus den Unternehmen heraus pro bono zur Verfügung zu stellen. Die erste Berlin Social Academy fand 2013 statt. Die Veranstalter 2018 sind Scout24, Scholz & Friends Reputation, B.Z., Zalando und Microsoft Deutschland. Weitere Unternehmen unterstützen die BSA pro bono mit Workshops und Vorträgen. Die BSA ist das erste berlinweite Kooperationsprojekt der Berliner Wirtschaft zur Unterstützung der lokalen Zivilgesellschaft. Mehr Informationen unter www.berlin-social-academy.de

 

Über Scout24

Mit unseren führenden digitalen Marktplätzen ImmobilienScout24 in Deutschland und AutoScout24 in Europa inspirieren wir die Menschen zu ihren besten Entscheidungen, wenn es darum geht, eine Immobilie oder ein Auto zu finden.  Individuelle Zusatzservices, wie zum Beispiel Bonitätsauskünfte, die Vermittlung von Umzugsservices oder Bau- und Autofinanzierungen, bündelt Scout24 im Geschäftsfeld Scout24 Consumer Services. Mehr als 1.200 Mitarbeiter arbeiten am Erfolg unserer Produkte und Dienstleistungen. Wir stellen unsere Nutzer in den Mittelpunkt und schaffen ein vernetztes Angebot für Wohnen und Mobilität. Die Scout24 AG ist eine börsennotierte Aktiengesellschaft und wird an der Frankfurter Wertpapierbörse (ISIN: DE000A12DM80, Ticker: G24) gehandelt. Weitere Informationen unter www.scout24.com, auf unserem Corporate Blog und Tech Blog oder auf Twitter und LinkedIn.

 

Medienkontakt

Theresa Krohn

Teamlead Corporate Communications Scout24

Tel.: +49 30 24301 1422

E-Mail: mediarelations@scout24.com

 

Download Medieninformation