Scout24 AG verbessert und erweitert Finanzierungsstruktur mit neuem Kredit

  • Umfassendes Finanzierungspaket in Höhe von 1,0 Milliarden Euro
  • Verbesserte Zinskonditionen ermöglichen jährliche Ersparnis von 2,4 Millionen Euro nach jüngster Akquisition, 630 Millionen Euro nicht beanspruchter Kreditlinie für Akquisitionszwecke verfügbar
  • Finanzvorstand Christian Gisy: „Wir können die Gewinnbeteiligung der Aktionäre und den Schuldenabbau gleichzeitig bewältigen und werden dies auch zukünftig tun.“

Berlin / München, 19. Juli 2018 – Die Scout24 AG („Scout24" oder „die Gruppe”), ein führender Betreiber digitaler Marktplätze mit Fokus auf Immobilien und Automobile in Deutschland und anderen ausgewählten europäischen Ländern, hat ihren bestehenden Konsortialkredit in Höhe von 370 Millionen Euro gleichzeitig refinanziert und restrukturiert, um sowohl die jüngste Übernahme der FFG FINANZCHECK Finanzportale GmbH sowie zukünftige M&A-Aktivitäten zu finanzieren. Scout24 hat mit neun namhaften europäischen Banken unter Führung der Joint Coordinator und Bookrunner ABN Amro Bank N.V. und UniCredit Bank AG ein umfassendes Finanzierungspaket über 1,0 Milliarden Euro und einer maximalen Laufzeit von fünf Jahren abgeschlossen. Facility Agent war die UniCredit Bank AG.

„Dieser neue Konsortialkredit ist ein weiterer großartiger Erfolg für die Optimierung und Erweiterung unserer Finanzierungsstruktur. Insbesondere vor dem Hintergrund der jüngsten Akquisition zeigt die vorzeitige Refinanzierung unsere wirtschaftliche Leistungsfähigkeit und Stärke. Wir haben in der Vergangenheit bereits eindrucksvoll bewiesen, dass wir die Gewinnbeteiligung der Aktionäre und den Schuldenabbau gleichzeitig bewältigen können und werden dies auch zukünftig tun", sagt Christian Gisy, Finanzvorstand der Scout24 AG.

Das Finanzierungspaket besteht aus einem Darlehen in Höhe von 300 Millionen Euro, einer revolvierenden Kreditlinie in Höhe von 200 Millionen Euro, von der derzeit 70 Millionen Euro in Anspruch genommen sind, und einer für weitere Akquisitionen vorgesehenen revolvierenden Kreditlinie mit einem Volumen von 500 Millionen Euro. Der neue Konsortialkredit beinhaltet deutlich verbesserte Zinskonditionen, was sich nach der Finanzierung der FINANZCHECK.de-Übernahme in einer erwarteten jährlichen Einsparung von 2,4 Millionen Euro niederschlagen wird. Die Laufzeit der einzelnen Finanzierungsbausteine beträgt fünf Jahre, bei der Akquisitions-Kreditlinie drei Jahre mit zweimaliger Verlängerungsoption von jeweils einem Jahr. Der Kredit ist unbesichert, seine Zinsmarge ist an den Verschuldungsgrad (Verhältnis von Nettofinanzverbindlichkeiten zu EBITDA aus gewöhnlicher Geschäftstätigkeit der letzten zwölf Monate) gekoppelt.

Mit dem Finanzierungspaket hat Scout24 die Finanzierungskonditionen vor dem Hintergrund der sehr guten Geschäftsentwicklung der vergangenen Jahre nochmals deutlich verbessert. Demgegenüber steht im Geschäftsjahr 2018 eine einmalige Belastung durch die Kosten der Refinanzierung in Höhe von 4,1 Millionen Euro.

Noerr LLP hat Scout24 bei der Refinanzierung rechtlich beraten.

 

Über Scout24

Mit unseren führenden digitalen Marktplätzen ImmobilienScout24 und AutoScout24 in Deutschland und Europa inspirieren wir die Menschen zu ihren besten Entscheidungen, wenn es darum geht, eine Immobilie oder ein Auto zu finden. Individuelle Zusatzservices, wie zum Beispiel Bonitätsauskünfte, die Vermittlung von Umzugsservices oder Bau- und Autofinanzierungen, bündelt Scout24 im Geschäftsfeld Scout24 Consumer Services. Mehr als 1.200 Mitarbeiter arbeiten am Erfolg unserer Produkte und Dienstleistungen. Wir stellen unsere Nutzer in den Mittelpunkt und schaffen ein vernetztes Angebot für Wohnen und Mobilität. Die Scout24 AG ist eine börsennotierte Aktiengesellschaft und wird an der Frankfurter Wertpapierbörse (ISIN: DE000A12DM80, Ticker: G24) gehandelt. Weitere Informationen unter www.scout24.com, auf unserem Corporate Blog und Tech Blog oder auf Twitter und LinkedIn.

 

Medienkontakt

Jan Flaskamp
Vice President Communications & Marketing
Tel.: +49 30 24301 0721
E-Mail: mediarelations@scout24.com

Diese Medieninformation herunterladen

Hinweis:

Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen sind sorgfältig ermittelt worden. Es wird jedoch keine Haftung irgendeiner Art übernommen für die hierin enthaltenen Informationen und/oder ihre Vollständigkeit. Die Gesellschaft, ihre Organmitglieder, Führungskräfte und Mitarbeiter und sonstige Personen geben keine Garantie oder Zusicherung, weder ausdrücklich noch konkludent, für die Richtigkeit und/oder Vollständigkeit der hierin enthaltenen Informationen ab und jegliche Haftung für jeglichen Schaden oder Verlust, der direkt oder indirekt aus dem Gebrauch dieser Informationen oder daraus in anderer Weise abgeleiteter Meinungen resultiert, ist ausgeschlossen.

Die in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen können jederzeit geändert, revidiert oder aktualisiert werden. Einige in diesem Dokument wiedergegebene Darstellungen enthalten in die Zukunft gerichtete Aussagen, die die derzeitigen Erwartungen und Planungen der Gesellschaft bzw. des Senior Managements der Gesellschaft in Bezug auf künftige Ereignisse widerspiegeln. Solche in die Zukunft gerichteten Aussagen unterliegen naturgemäß Risiken, Ungewissheiten, Annahmen und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse einschließlich der Finanzlage und der Profitabilität der Gesellschaft wesentlich von denjenigen abweichen, und auch negativer ausfallen können als diejenigen, die in diesen Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen oder beschrieben werden. Aussagen, die in diesem Dokument enthalten sind, die sich auf vergangene Entwicklungen oder Aktivitäten beziehen, dürfen nicht als Zusicherung verstanden werden, dass diese Entwicklungen oder Aktivitäten in Zukunft andauern oder fortgesetzt werden. Die Gesellschaft übernimmt keine wie auch immer geartete Verpflichtung, irgendwelche Informationen (einschließlich der in die Zukunft gerichteten Aussagen), die in dieser Pressemitteilung enthalten sind, zu aktualisieren oder zu korrigieren, sei es als Ergebnis neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus sonstigen Gründen. In die Zukunft gerichteten Aussagen und Darstellungen, die sich lediglich auf das Datum dieser Mitteilung beziehen, sollten Sie nicht über Gebühr vertrauen.

Scout24 verwendet zur Erläuterung der Ertragskennzahlen auch alternative Leistungskennzahlen, die nicht nach IFRS definiert sind. Diese sollten nicht isoliert, sondern als ergänzende Information betrachtet werden. Sondereinflüsse, die für die Ermittlung einiger alternativer Leistungskennzahlen verwendet werden, resultieren aus der Integration erworbener Unternehmen, Restrukturierungen, außerplanmäßigen Abschreibungen, dem Veräußerungsergebnis bei Devestitionen und Beteiligungsverkäufen sowie sonstigen Aufwendungen und Erträgen außerhalb des gewöhnlichen Geschäftsbetriebs von Scout24. Die von Scout24 verwendeten alternativen Leistungskennzahlen sind im Kapitel "Glossar" des Scout24 Geschäftsberichts 2017 definiert, der unter www.scout24.com/finanzberichte öffentlich verfügbar ist.

Aufgrund von Rundungsdifferenzen ist es möglich, dass bei der Summierung der in diesem Bericht veröffentlichten Einzelpositionen Unterschiede zu den angegebenen Summen auftreten und aus diesem Grund auch Prozentsätze nicht die genaue Entwicklung der absoluten Zahlen widerspiegeln.