Scout24 AG: Hauptversammlung beschließt erste Dividendenzahlung seit dem Börsengang

Berlin, 8. Juni 2017 – Am 8. Juni fand in Berlin die ordentliche Hauptversammlung der Scout24 AG („Scout24" oder zusammen mit ihren Tochtergesellschaften „die Gruppe") statt. Dabei waren insgesamt mehr als 72% des in 107.600.000 Aktien eingeteilten Grundkapitals der Scout24 AG vertreten. Zu den wesentlichen Beschlüssen gehörte die erste Dividendenzahlung der Gesellschaft seit ihrem Börsengang im Oktober 2015. Diese unterstreicht die gute wirtschaftliche Entwicklung und nachhaltig starke Finanzlage des Unternehmens.

„Nach dem Rekordjahr 2015 hat die Scout24 Gruppe auch im Geschäftsjahr 2016 Umsatz und Ertragskraft weiter gesteigert. Durch diese gute Geschäftsentwicklung und entsprechend hohe Cashflows sind wir beim Schuldenabbau zügig vorangekommen und haben unseren Zielwert schneller als erwartet erreicht. Unsere operative Stärke spiegelt sich auch in den guten Konditionen der Refinanzierung Ende vergangenen Jahres wider, die uns zusätzlichen finanziellen Spielraum geben. So können wir früher als ursprünglich geplant schon dieses Jahr eine Dividende an unsere Aktionäre ausschütten“, fasste Christian Gisy, CFO der SCOUT 24 AG, die aktuelle Lage der Gesellschaft zusammen.

Darüber hinaus wurden folgende Beschlüsse gefasst: 

• Entlastung des Vorstands für 2016
• Entlastung des Aufsichtsrats für 2016
• Wahl des Abschlussprüfers
• Ermächtigung zum Erwerb eigener Aktien
• Wahlen von Aufsichtsratsmitgliedern
• Änderung der Aufsichtsratsvergütung

Im Mittelpunkt der Rede des Vorstandsvorsitzenden Greg Ellis stand die Weiterentwicklung des Geschäftsmodells von einem Kleinanzeigenportal hin zu einem umfassenden Marktnetzwerk. Damit orientiert sich die Gesellschaft an den veränderten Marktgegebenheiten und Kundenbedürfnissen in der digitalen Welt. Vor diesem Hintergrund sieht der Vorstand für die Zukunft noch deutliches Wachstumspotenzial entlang der gesamten Wertschöpfungskette.

Alle Beschlüsse der diesjährigen Hauptversammlung wurden mit deutlicher Mehrheit angenommen. Die detaillierten Abstimmungsergebnisse sowie die Präsentation zu Tagesordnungspunkt 1 sind auf der Webseite der Scout24 AG unter www.scout24.de/hauptversammlung verfügbar.


Über Scout24

Mit unseren führenden digitalen Marktplätzen ImmobilienScout24 und AutoScout24 in Deutschland und Europa inspirieren wir die Menschen zu ihren besten Entscheidungen, wenn es darum geht, ein Zuhause oder ein Auto zu finden. Mehr als 1.000 Mitarbeiter arbeiten am Erfolg unserer Produkte und Dienstleistungen. Wir stellen unsere Nutzer in den Mittelpunkt und schaffen ein vernetztes Angebot für Wohnen und Mobilität. Die Scout24 AG ist eine börsennotierte Aktiengesellschaft und wird an der Frankfurter Wertpapierbörse (ISIN: DE000A12DM80, Ticker: G24) gehandelt. Weitere Informationen finden Sie unter www.scout24.com, auf unserem Corporate Blog und Tech Blog oder folgen Sie uns auf Twitter und LinkedIn.


Investor Relations

Britta Schmidt
Vice President Investor Relations & Treasury
Tel.: +49 89 44456 3278 
E-Mail: ir@scout24.com

Media Relations

Marie Fabiunke
Head of Corporate Communications & PR
Tel.: +49 30 24301 1427
E-Mail: marie.fabiunke@scout24.com


Hinweis:

Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen sind sorgfältig ermittelt worden. Es wird jedoch keine Haftung irgendeiner Art übernommen für die hierin enthaltenen Informationen und/oder ihre Vollständigkeit. Die Gesellschaft, ihre Organmitglieder, Führungskräfte und Mitarbeiter und sonstige Personen geben keine Garantie oder Zusicherung, weder ausdrücklich noch konkludent, für die Richtigkeit und/oder Vollständigkeit der hierin enthaltenen Informationen ab und jegliche Haftung für jeglichen Schaden oder Verlust, der direkt oder indirekt aus dem Gebrauch dieser Informationen oder daraus in anderer Weise abgeleiteter Meinungen resultiert, ist ausgeschlossen.
Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen können jederzeit geändert, revidiert oder aktualisiert werden. Einige in diesem Dokument wiedergegebene Darstellungen enthalten in die Zukunft gerichtete Aussagen, die die derzeitigen Erwartungen und Planungen der Gesellschaft bzw. des Senior Managements der Gesellschaft in Bezug auf künftige Ereignisse widerspiegeln. Solche in die Zukunft gerichteten Aussagen unterliegen naturgemäß Risiken, Ungewissheiten, Annahmen und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse einschließlich der Finanzlage und der Profitabilität der Gesellschaft wesentlich von denjenigen abweichen, und auch negativer ausfallen können als diejenigen, die in diesen Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen oder beschrieben werden. Aussagen, die in diesem Dokument enthalten sind, die sich auf vergangene Entwicklungen oder Aktivitäten beziehen, dürfen nicht als Zusicherung verstanden werden, dass diese Entwicklungen oder Aktivitäten in Zukunft andauern oder fortgesetzt werden. Die Gesellschaft übernimmt keine wie auch immer geartete Verpflichtung, irgendwelche Informationen (einschließlich der in die Zukunft gerichteten Aussagen), die in dieser Pressemitteilung enthalten sind, zu aktualisieren oder zu korrigieren, sei es als Ergebnis neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus sonstigen Gründen. In die Zukunft gerichteten Aussagen und Darstellungen, die sich lediglich auf das Datum dieser Mitteilung beziehen, sollten Sie nicht über Gebühr vertrauen.