Scout24 AG: Hauptversammlung beschließt weitere Dividenden-erhöhung und wählt drei neue Aufsichtsratsmitglieder

  • Dividende gegenüber Vorjahr um 14% auf EUR 0,64 erhöht
  • Hauptversammlung wählt Frank H. Lutz, André Schwämmlein und Christoph Brand als neue Mitglieder in den Aufsichtsrat der Scout24 AG

München, 30. August 2019 – Am heutigen Freitag fand in München die ordentliche Hauptversammlung der Scout24 AG ("Scout24", "die Gesellschaft" oder zusammen mit ihren Tochtergesellschaften "die Gruppe") statt. Die anwesenden Aktionäre vertraten mehr als 79% des Grundkapitals der Scout24 AG. Zu den wesentlichen Beschlüssen gehörten die erneute Anhebung der Dividende um 14% von EUR 0,56 auf EUR 0,64 je Aktie sowie die Wahl von drei neuen Mitgliedern in den Aufsichtsrat. Weiterhin hat die Hauptversammlung Vorstand und Aufsichtsrat der Scout24 AG für das Geschäftsjahr 2018 mit deutlicher Mehrheit entlastet.

In seiner Rede vor den anwesenden Aktionären zeigte CEO Tobias Hartmann die erfolgreiche Entwicklung der Scout24 auf. Dabei ging er auch auf die Pläne zur Umsetzung der strategischen Roadmap ein, die am 19. Juli 2019 bekannt gegeben wurde. Im Anschluss präsentierte Tobias Hartmann diverse Produktinnovationen, welche die führende Position von Scout24 in ihren Märkten deutlich hervorhoben. CFO Dr. Dirk Schmelzer gab eine Übersicht über die Finanzzahlen des Geschäftsjahrs 2018 sowie des ersten Halbjahrs 2019.

Im Einzelnen wurden auf der Hauptversammlung unter der Leitung von Dr. Hans-Holger Albrecht, Aufsichtsratsvorsitzender der Scout24 AG, folgende Beschlüsse gefasst:

  • Verwendung des Bilanzgewinns der Scout 24 AG für das Geschäftsjahr 2018 (100,0% Zustimmungsquote)
  • Entlastung der Mitglieder des Vorstands für das Geschäftsjahr 2018 (99,7% Zustimmungsquote)
  • Entlastung der Mitglieder des Aufsichtsrates für das Geschäftsjahr 2018 (72,3% Zustimmungsquote)
  • Bestellung des Abschlussprüfers und des Konzernabschlussprüfers für das Geschäftsjahr 2019 (98,1% Zustimmungsquote).
  • Wahlen in den Aufsichtsrat (Zustimmungsquoten: Frank H. Lutz: 78,8%, André Schwämmlein: 83,8%, Christoph Brand: 53,8%,)
  • Zustimmung zum Ergebnisabführungsvertrag mit der Consumer First Services GmbH (100,0% Zustimmungsquote)
  • Zustimmung zur Änderung bestehender Ergebnisabführungsverträge (100,0% Zustimmungsquote)

"Operativ ist Scout24 heute so stark wie nie zuvor: Wir sind in einer hervorragenden Ausgangsposition für weiteres Wachstum. Wir haben eine klare Strategie, um langfristigen Wert für all unsere Aktionäre zu schaffen und wir haben das richtige Team, um diese Strategie erfolgreich umzusetzen. Dazu gehört auch, dass wir die hohe Finanzkraft der Scout24-Gruppe nutzen, um unsere Aktionäre noch stärker direkt am Unternehmenserfolg zu beteiligen – sei es durch steigende Dividenden oder das geplante Aktienrückkaufprogramm", so Tobias Hartmann, CEO der Scout24 AG.

Neue Mitglieder im Aufsichtsrat

Insgesamt drei Aufsichtsratsmitglieder der Scout24 AG haben ihr Aufsichtsratsmandat vor Ablauf der Amtszeit zur Verfügung gestellt. So hat Michael Zahn sein Amt zum 1. Juli 2019 niedergelegt. David Roche und Dr. Liliana Solomon haben ihre Ämter jeweils mit Wirkung zur Beendigung der Hauptversammlung am 30. August 2019 niedergelegt. Gemäß § 9 Abs. 4 Satz 1 der Satzung der Gesellschaft war somit ein Nachfolger/eine Nachfolgerin für den Rest der Amtszeit eines jeden ausgeschiedenen Aufsichtsratsmitglieds zu wählen.

Die Hauptversammlung hat auf Vorschlag des Aufsichtsrats Frank H. Lutz und André Schwämmlein als neue Mitglieder in den Aufsichtsrat der Scout24 AG gewählt. Ferner entsprach die Hauptversammlung dem Gegenantrag des Aktionärs Pelham Capital Ltd, London, zur Wahl von Herrn Christoph Brand, stellvertretender CEO, Leiter Rubriken & Markplätze der Tamedia AG, Zürich, in den Aufsichtsrat der Scout24 AG. Die Amtszeit endet jeweils mit Ablauf der ordentlichen Hauptversammlung, die über die Entlastung für das Geschäftsjahr 2019 beschließt.

Der Aufsichtsratsvorsitzende, Dr. Hans-Holger Albrecht, dankte den ehemaligen Aufsichtsratsmitgliedern für ihr Engagement und hieß die neuen Aufsichtsratsmitglieder willkommen: „Ich danke im Namen des gesamten Aufsichtsrats allen ausgeschiedenen Aufsichtsräten für die sehr konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit und wünsche ihnen für die Zukunft alles Gute. Selbstverständlich respektieren wir das Votum der Hauptversammlung zur Besetzung des Aufsichtsrats, auch wenn es nicht ganz unseren Vorschlägen entspricht. Wir freuen uns auf eine intensive und rege Zusammenarbeit des neu zusammengesetzten Gremiums mit dem Vorstand, den wir nach besten Kräften dabei unterstützen werden, den von Tobias Hartmann aufgezeigten Wachstumspfad erfolgreich zu beschreiten.“

Die detaillierten Abstimmungsergebnisse sowie die Präsentation zu Tagesordnungspunkt 1 sind auf der Webseite der Scout24 AG unter http://www.scout24.de/hauptversammlung verfügbar.

 

Über Scout24

Mit unseren führenden digitalen Marktplätzen ImmobilienScout24 in Deutschland und Österreich sowie AutoScout24 in Europa, schaffen wir ein vernetztes Angebot für Wohnen und Mobilität. Über 1500 Mitarbeiter ermöglichen unseren Nutzern, schnell und einfach in ihr neues Zuhause oder zu ihrem neuen Auto zu kommen. Individuelle Zusatzangebote, wie zum Beispiel die Vermittlung von Umzugsservices oder Bau- und Autofinanzierungen von Scout24 Consumer Services unterstützen dabei. Die Scout24 AG ist eine börsennotierte Aktiengesellschaft und wird an der Frankfurter Wertpapierbörse (ISIN: DE000A12DM80, Ticker: G24) gehandelt. Weitere Informationen unter www.scout24.com, auf unserem Corporate Blog und Tech Blog oder auf Twitter und LinkedIn.

Ansprechpartner für Medien

Jan Flaskamp

Vice President Communications & Marketing

Tel.: +49 30 24301 0721

E-Mail: mediarelations@scout24.com

 

Ansprechpartner für Investor Relations

Britta Schmidt

Vice President Investor Relations & Controlling

Tel.: +49 89 44456 3278

Email: ir@scout24.com