News/Press Finanzzahlen Unternehmen

Hauptversammlung der Scout24 AG beschließt Dividende und schafft Grundlagen für weitere Kapitalrückführung

Die heutige ordentliche Hauptversammlung der Scout24 AG hat sämtlichen Beschlussvorschlägen der Verwaltung mit großen Mehrheiten zugestimmt. Aufgrund von Covid-19 fand die Hauptversammlung als rein virtuelle Veranstaltung ohne physische Präsenz der Aktionäre oder ihrer Bevollmächtigten statt. Im Mittelpunkt standen die Dividende von 0,91 Euro je Aktie, die turnusmäßigen Neuwahlen in den Aufsichtsrat sowie grundlegende Beschlüsse zur Kapitalrückführung an die Aktionäre nach dem erfolgreich abgeschlossenen Verkauf von AutoScout24.

In seiner Rede ging der Vorstandsvorsitzende Tobias Hartmann auf die wichtigsten strategischen, organisatorischen und operativen Entwicklungen des Geschäftsjahrs 2019 ein. Anhand von Beispielen erklärte er das Geschäftsmodell der auf den Immobilienbereich fokussierten Scout24-Gruppe und hob dabei die ausgezeichnete strategische Positionierung und das hohe Wachstumspotenzial hervor: „Wir wollen uns mit ImmoScout24 vom Anzeigenportal zu einem vollständig vernetzten digitalen Marktplatz der Zukunft weiterentwickeln. Die immer stärkere Vernetzung eröffnet uns neue Umsatzquellen und damit Wachstumsmöglichkeiten. Hierbei steht die weitere Digitalisierung der Immobilientransaktion im Vordergrund.“

Dr. Dirk Schmelzer, Finanzvorstand der Scout24 AG, erklärte in seinem Redebeitrag: „Wir haben durch den erfolgreichen Verkauf von AutoScout24 erhebliche Mittelzuflüsse realisiert, die wir teilweise bereits zum Schuldenabbau genutzt haben. Wir verfügen damit in der aktuellen Covid-19-Krise über eine sehr gesunde Bilanzstruktur. Daran wollen wir auch unsere Aktionäre teilhaben lassen und werden zusätzlich zu dem laufenden Aktienrückkaufprogramm und der diesjährigen Dividendenausschüttung weitere 1,2 Milliarden Euro im kommenden Jahr an sie zurückführen“.

Die Berichte und Reden von Aufsichtsrat und Vorstand wurden live über die Internetseite der Scout24 AG übertragen. Entsprechend angemeldete Aktionäre konnten die gesamte Hauptversammlung live über einen geschützten Internetservice verfolgen. Dabei waren insgesamt 78,43 Prozent des stimmberechtigten Grundkapitals vertreten. Gegenstand der Beschlussfassung waren die folgenden Tagesordnungspunkte:

  • Verwendung des Bilanzgewinns der Scout 24 AG für das Geschäftsjahr 2019 (99,92% Zustimmungsquote)
  • Entlastung der Mitglieder des Vorstands für das Geschäftsjahr 2019 (99,96% Zustimmungsquote)
  • Entlastung der Mitglieder des Aufsichtsrates für das Geschäftsjahr 2018 (99,95% Zustimmungsquote)
  • Bestellung des Abschlussprüfers und des Konzernabschlussprüfers für das Geschäftsjahr 2020 (99,99% Zustimmungsquote).
  • Wahlen in den Aufsichtsrat (Zustimmungsquoten: Dr. Hans-Holger Albrecht: 76,82%, Christoph Brand: 98,22%, Dr. Elke Frank: 99,76%, Frank H. Lutz: 88,19%, Peter Schwarzenbauer: 98,60%, André Schwämmlein: 92,73%)
  • Herabsetzung des Grundkapitals durch Einziehung von Aktien nach Erwerb durch die Scout24 AG (99,99% Zustimmungsquote)
  • Ermächtigung zum Erwerb eigener Aktien (97,31% Zustimmungsquote)
  • Schaffung eines Genehmigten Kapitals 2020 (91,95% Zustimmungsquote)
  • Zustimmung zum Ergebnisabführungsvertrag mit der Scout24 Beteiligungs SE (99,99% Zustimmungsquote​

Mit Dr. Elke Frank, Personalvorstand der Software AG, wurde ein neues Mitglied in den Aufsichtsrat der Scout24 AG gewählt. Sie tritt die Nachfolge von Ciara Smyth an, die für eine Wiederwahl nicht zur Verfügung stand. Die Juristin Dr. Elke Frank verfügt über 20 Jahre Führungserfahrung in börsennotierten Unternehmen und bereichert das Kompetenzprofil des Aufsichtsrats insbesondere mit ihrer Expertise in den Bereichen Personal und Vergütung. 

Die detaillierten Abstimmungsergebnisse, die Aufzeichnung der Reden von Aufsichtsrat und Vorstand sowie die dazugehörige Präsentation sind auf der Webseite der Scout24 AG unter www.scout24.de/hauptversammlung verfügbar.

Über Scout24

Scout24 ist ein führendes deutsches Digitalunternehmen. Mit der Online-Plattform ImmoScout24 für Wohn- und Gewerbeimmobilien bringen wir seit über 20 Jahren erfolgreich Eigentümer, Makler sowie Mieter und Käufer zusammen. Mit rund 14 Millionen Besuchern pro Monat ist ImmoScout24 der Marktführer für die digitale Immobilienvermarktung und -suche. Damit Immobilientransaktionen in Zukunft digital ablaufen können, entwickelt ImmoScout24 kontinuierlich neue Produkte und baut ein Ökosystem für Miete, Kauf und Gewerbeimmobilien in Deutschland und Österreich auf. Scout24 ist eine börsennotierte Aktiengesellschaft (ISIN: DE000A12DM80, Ticker: G24) und Mitglied im MDAX sowie im DAX 50 ESG. Weitere Informationen auf Twitter und LinkedIn. Seit 2012 ist ImmoScout24 auch auf dem österreichischen Wohn- und Gewerbemarkt aktiv und erreicht monatlich rund 3 Millionen Suchende.

Ansprechpartner für die Medien

Jan Flaskamp
Vice President Communications & Marketing
Tel.: +49 30 24301 0721
E-Mail: mediarelations@scout24.com

Ansprechpartner für Investor Relations

Ursula Querette
Head of Investor Relations
Tel.: +49 89 44456 3278     
E-Mail: ir@scout24.com

Hinweis

Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen sind sorgfältig ermittelt worden. Es wird jedoch keine Haftung irgendeiner Art übernommen für die hierin enthaltenen Informationen und/oder ihre Vollständigkeit. Die Gesellschaft, ihre Organmitglieder, Führungskräfte und Mitarbeiter und sonstige Personen geben keine Garantie oder Zusicherung, weder ausdrücklich noch konkludent, für die Richtigkeit und/oder Vollständigkeit der hierin enthaltenen Informationen ab und jegliche Haftung für jeglichen Schaden oder Verlust, der direkt oder indirekt aus dem Gebrauch dieser Informationen oder daraus in anderer Weise abgeleiteter Meinungen resultiert, ist ausgeschlossen. 

Die in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen können jederzeit geändert, revidiert oder aktualisiert werden. Einige in diesem Dokument wiedergegebene Darstellungen enthalten in die Zukunft gerichtete Aussagen, die die derzeitigen Erwartungen und Planungen der Gesellschaft bzw. des Senior Managements der Gesellschaft in Bezug auf künftige Ereignisse widerspiegeln. Solche in die Zukunft gerichteten Aussagen unterliegen naturgemäß Risiken, Ungewissheiten, Annahmen und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse einschließlich der Finanzlage und der Profitabilität der Gesellschaft wesentlich von denjenigen abweichen, und auch negativer ausfallen können als diejenigen, die in diesen Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen oder beschrieben werden. Aussagen, die in diesem Dokument enthalten sind, die sich auf vergangene Entwicklungen oder Aktivitäten beziehen, dürfen nicht als Zusicherung verstanden werden, dass diese Entwicklungen oder Aktivitäten in Zukunft andauern oder fortgesetzt werden. Die Gesellschaft übernimmt keine wie auch immer geartete Verpflichtung, irgendwelche Informationen (einschließlich der in die Zukunft gerichteten Aussagen), die in dieser Pressemitteilung enthalten sind, zu aktualisieren oder zu korrigieren, sei es als Ergebnis neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus sonstigen Gründen. In die Zukunft gerichteten Aussagen und Darstellungen, die sich lediglich auf das Datum dieser Mitteilung beziehen, sollten Sie nicht über Gebühr vertrauen.

https://www.scout24.com/news-medien/news/detail/hauptversammlung-der-scout24-ag-beschliesst-dividende-und-schafft-grundlagen-fuer-weitere-kapitalrueckfuehrung
https://www.scout24.com/fileadmin/user_upload/Scout24_Logo_Stacked_Solid_w3000px_RGB_1.png
2020-06-18
Scout24

Weitere News

Scout24 im ersten Halbjahr 2020 trotz Covid-19-Pandemie mit stabilem Umsatz und verbesserter Marge
Neuer Scout24-Markenauftritt mit dem German Brand Award ausgezeichnet
Scout24 überzeugt mit Wachstum und Widerstandsfähigkeit in Q1 2020

Wie können wir Ihnen helfen?

Zum Medien-Ansprechpartner