Scout24 begrüßt das Übernahmeangebot und die strategische Partnerschaft mit Hellman & Friedman und Blackstone

  • Freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot zum Angebotspreis von EUR 46 in bar je Scout24-Aktie
  • Vorstand und Aufsichtsrat begrüßen das Angebot
  • Investment Vereinbarung über strategische Partnerschaft unterzeichnet

Berlin / München, 15. Februar 2019 - Die Scout24 AG ("Scout24"), ein führender Betreiber von digitalen Marktplätzen für Immobilien und Automobile in Deutschland und anderen ausgewählten europäischen Ländern, und die Pulver BidCo GmbH ("BidCo"), eine Holding-Gesellschaft, die gemeinsam von Fonds kontrolliert wird, die ihrerseits von Hellman & Friedman LLC sowie Gruppengesellschaften der Blackstone Group L.P. beraten werden, haben heute eine Investment Vereinbarung über eine strategische Partnerschaft unterzeichnet. BidCo hat die Absicht bekanntgegeben, ein freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot für alle Scout24-Aktien zu einem Angebotspreis von EUR 46,00 in bar je Scout24-Aktie ("Übernahmeangebot") zu unterbreiten.

Das Übernahmeangebot bewertet das Eigenkapital von Scout24 mit ca. EUR 4,9 Mrd. und das Unternehmen insgesamt mit ca. EUR 5,7 Mrd. Der Angebotspreis entspricht:

  • einer Prämie von ca. 27,4% auf den unbeeinflussten Aktienkurs von EUR 36,10 am 13. Dezember 2018 sowie
  • einer Prämie von ca. 24,4% auf den unbeeinflussten volumengewichteten 3-Monats-Durchschnittskurs von EUR 37,00 [1].

Das Übernahmeangebot wird eine Mindestannahmeschwelle von 50% plus eine Aktie vorsehen. Darüber hinaus wird das Übernahmeangebot einem „Market MAC“ (kein Rückgang des DAX 30 um mehr als 27,5%) und anderen üblichen Bedingungen unterliegen, insbesondere der fusionskontrollrechtlichen Freigabe.

Vorbehaltlich der sorgfältigen Prüfung der Angebotsunterlage und ihrer gesetzlichen Sorgfaltspflichten begrüßen und unterstützen Vorstand und Aufsichtsrat von Scout24 das Übernahmeangebot und die strategische Partnerschaft mit Blick auf (i) die den Aktionären angebotene signifikante Prämie und (ii) die heute unterzeichnete vorteilhafte Investment Vereinbarung. Hellman & Friedman und Blackstone sind Mehrwert schaffende und vertrauenswürdige Partner von Scout24, die mit dem Vorstand die langfristigen Ambitionen und die Strategie des Unternehmens teilen. Sowohl der Vorstand als auch der Aufsichtsrat von Scout24 sind der Auffassung, dass die Transaktion im besten Interesse des Unternehmens ist.

Vorstand und Aufsichtsrat der Scout24 AG werden im Einklang mit ihren gesetzlichen Verpflichtungen nach Erhalt und Prüfung der Angebotsunterlage eine begründete Stellungnahme betreffend das Übernahmeangebot abgeben. Darüber hinaus haben die Mitglieder des Vorstands und des Aufsichtsrats – vorbehaltlich gesetzlicher Beschränkungen – die Absicht bekundet, das Übernahmeangebot für etwaige von ihnen gehaltene Scout24-Aktien anzunehmen.

Der Aufsichtsratsvorsitzende von Scout24, Hans-Holger Albrecht, sagt: „Wir glauben, dass dies ein attraktives Angebot mit einer substanziellen Prämie, hoher Transaktionssicherheit und einem strategischen Mehrwert für das Unternehmen darstellt.“ Tobias Hartmann, CEO von Scout24, kommentiert das Übernahmeangebot: „Hellman & Friedman und Blackstone werden von Scout24 als vertrauenswürdige und langfristige Partner geschätzt, die als ehemalige Eigentümer mit dem Unternehmen vertraut sind. Die Bedingungen des Angebots eröffnen eine attraktive Chance für eine in hohem Maße strategische Partnerschaft, die die Qualität der Scout24-Plattform, ihrer Mitarbeiter, Kunden und Partner unterstreicht. Ich freue mich über unsere gemeinsame langfristige Vision und unser Ziel, Scout24 zu einem führenden europäischen Digitalunternehmen zu machen.“

 

Die Angebotsunterlage (sobald verfügbar) und weitere Informationen im Zusammenhang mit dem öffentlichen Übernahmeangebot werden von BidCo auf folgender Website zur Verfügung gestellt: www.scout24-offer.com.

 

Morgan Stanley als Financial Advisor und Allen & Overy als Anwaltssozietät beraten den Vorstand von Scout24. Der Aufsichtsrat von Scout24 wird von Citigroup als Financial Advisor und Gleiss Lutz als Anwaltssozietät beraten.

 

Über Scout24

Mit unseren führenden digitalen Marktplätzen ImmobilienScout24 und AutoScout24 in Deutschland und Europa inspirieren wir die Menschen zu ihren besten Entscheidungen, wenn es darum geht, eine Immobilie oder ein Auto zu finden. Individuelle Zusatzservices, wie zum Beispiel Bonitätsauskünfte, die Vermittlung von Umzugsservices oder Bau- und Autofinanzierungen, bündelt Scout24 im Geschäftsfeld Scout24 Consumer Services. Mehr als 1.200 Mitarbeiter arbeiten am Erfolg unserer Produkte und Dienstleistungen. Wir stellen unsere Nutzer in den Mittelpunkt und schaffen ein vernetztes Angebot für Wohnen und Mobilität. Die Scout24 AG ist eine börsennotierte Aktiengesellschaft und wird an der Frankfurter Wertpapierbörse (ISIN: DE000A12DM80, Ticker: G24) gehandelt. Seit Juni 2018 ist Scout24 im MDAX gelistet. Weitere Informationen unter www.scout24.com, auf unserem Corporate Blog und Tech Blog oder auf Twitter und LinkedIn.

 

Medienkontakt

Jan Flaskamp
Vice President Communications & Marketing
Fon +49 30 24 301-0721
E-Mail: mediarelations@scout24.com

 

Investor Relations

Britta Schmidt
Vice President Investor Relations & Controlling
Fon +49 89 44456-3278
E-Mail: ir@scout24.com

 

Medieninformation herunterladen

Hinweis:

Dieses Dokument wurde von der Scout24 AG (die „Gesellschaft“ und, zusammen mit ihren direkten und indirekten Tochtergesellschaften, die „Gruppe“) erstellt und stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Verkauf oder zur Ausgabe oder Bewerbung eines Angebots zum Kauf oder zur Unterzeichnung von Wertpapieren der Gesellschaft dar, noch soll irgendein Teil hiervon noch der Umstand dessen Verbreitung Teil eines Vertrags bilden oder Vertrauen im Zusammenhang mit einem Vertrag oder einer Investitionsentscheidung begründen, noch stellt es eine Empfehlung im Hinblick auf Wertpapiere der Gesellschaft oder gegenwärtiger oder zukünftiger Mitglieder der Gruppe dar.

Wir weisen Sie darauf hin, dass einige der Informationen auf Aussagen Dritter beruhen, und dass keine Haftung irgendeiner Art für die hierin enthaltenen Informationen und/oder ihre Vollständigkeit übernommen wird. Die Gesellschaft, ihre Organmitglieder, Führungskräfte und Mitarbeiter und sonstige Personen geben keine Garantie oder Zusicherung, weder ausdrücklich noch konkludent, für die Richtigkeit und/oder Vollständigkeit der hierin enthaltenen Informationen ab und jegliche Haftung für jeglichen Schaden oder Verlust, der direkt oder indirekt aus dem Gebrauch dieser Informationen oder daraus in anderer Weise abgeleiteter Meinungen resultiert, ist ausgeschlossen.

Die in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen können jederzeit geändert, revidiert oder aktualisiert werden. Einige in diesem Dokument wiedergegebene Darstellungen enthalten in die Zukunft gerichtete Aussagen, die die derzeitigen Erwartungen und Planungen der Gesellschaft bzw. des Senior Managements der Gesellschaft in Bezug auf künftige Ereignisse widerspiegeln. Solche in die Zukunft gerichteten Aussagen unterliegen naturgemäß Risiken, Ungewissheiten, Annahmen und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse einschließlich der Finanzlage und der Profitabilität der Gesellschaft wesentlich von denjenigen abweichen, und auch negativer ausfallen können als diejenigen, die in diesen Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen oder beschrieben werden. Aussagen, die in diesem Dokument enthalten sind, die sich auf vergangene Entwicklungen oder Aktivitäten beziehen, dürfen nicht als Zusicherung verstanden werden, dass diese Entwicklungen oder Aktivitäten in Zukunft andauern oder fortgesetzt werden. Die Gesellschaft übernimmt keine wie auch immer geartete Verpflichtung, irgendwelche Informationen (einschließlich der in die Zukunft gerichteten Aussagen), die in dieser Pressemitteilung enthalten sind, zu aktualisieren oder zu korrigieren, sei es als Ergebnis neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus sonstigen Gründen. In die Zukunft gerichteten Aussagen und Darstellungen, die sich lediglich auf das Datum dieser Mitteilung beziehen, sollten Sie nicht über Gebühr vertrauen.

Dieses Dokument ist kein Verkaufsangebot von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika. Wertpapiere dürfen, soweit sie nicht registriert sind oder soweit nicht eine Ausnahme von der Registrierungspflicht nach dem U.S. Securities Act von 1933 in seiner jeweils gültigen Fassung besteht, in den Vereinigten Staaten von Amerika weder angeboten noch verkauft werden. Weder dieses Dokument noch seine Kopien dürfen in die Vereinigten Staaten von Amerika, ihre Hoheitsgebiete oder Besitztümer mitgenommen oder eingeführt werden oder direkt oder indirekt in den Vereinigten Staaten von Amerika, ihren Hoheitsgebieten oder Besitztümern an US Personen vertrieben werden.

 

[1] Der volumengewichtete Dreimonats-Durchschnittskurs wird auf Basis der täglichen Xetra-Schlusskurse berechnet, gewichtet mit den täglichen Handelsvolumina für den Zeitraum bis zum 13. Dezember 2018.