Scout24 mit BARC Best Practice Award ausgezeichnet

  • Scout24 siegt in der Kategorie „Mittelstand“ mit umfassendem Transformationsansatz zum datengesteuerten Arbeiten
  • Expertenjury würdigt Ansatz, der die Veränderung von Technologie, Organisation und Unternehmenskultur umfasst
  • Markus Schmidberger, Head of Data Technology von Scout24: „Datengesteuertes Arbeiten ist einer der zentralen Unternehmenswerte von Scout24. Durch unsere neue Datenorganisation versetzen wir immer mehr Mitarbeiter in die Lage, eigenständig Daten auszuwerten. Das kommt auch unseren Nutzern, Kunden und Partnern zu Gute.“

Berlin, 14. November 2018 – Scout24 ist für ihre innovative Datenorganisation mit dem BARC Best Practice Award in der Kategorie „Mittelstand“ geehrt worden. Mit dem Award prämiert das unabhängige Beratungs- und Analystenhaus Business Application Research Center (BARC) Softwareprojekte, die sich durch wirtschaftlichen Nutzen sowie vorbildliche Methoden und Vorgehensweisen bei der Implementierung auszeichnen. Scout24 überzeugte die Expertenjury und das Fachpublikum mit einer föderierten Datenplattform in einer Public Cloud. Die Preisverleihung fand am 8. November auf der Big Data World in Frankfurt am Main statt.

Der Ansatz ermöglicht eine schlanke zentrale Datenorganisation, die Mitarbeitern Zugriff auf die für sie notwendigen Daten bietet und gleichzeitig die Business Analysten und Data Scientisten in jedem Team im Unternehmen unterstützt. Die Veränderung der Unternehmenskultur adressierte hierbei ein „Data Landscape Manifesto“. Es stellt die Regeln auf, um Autonomie der Datennutzer zur möglichst flexiblen Nutzung von Daten mit möglichst wenig aber wichtigen zentralen Regeln zu verbinden. Scout24 will mit dieser Lösung neue Datenprodukte schaffen. Ein Datenkatalog vermittelt einen transparenten Überblick über alle unternehmensweit verfügbaren Daten.

„Datengesteuertes Arbeiten ist einer der zentralen Unternehmenswerte von Scout24. Durch unsere neue Datenorganisation versetzen wir immer mehr Mitarbeiter in die Lage, eigenständig Daten auszuwerten. Von dem schnellen und einfachen Zugriff auf relevante Daten profitieren viele weitere Prozesse im Unternehmen – vom Travelmanagement bis zur Produktentwicklung. Und das kommt auch unseren Nutzern, Kunden und Partnern zu Gute", sagt Markus Schmidberger, Head of Data Technology bei Scout24.

Bewertungskriterien für die Expertenjury des BARC Best Practice Award sind die eingesetzte Technik, das inhaltliche Konzept, eine erkennbare Anwenderorientierung, die Kosten-Nutzen-Relation sowie geschaffene Innovationen. Der Preis in den Kategorien Mittelstand- und Konzernlösung wurde bereits zum 13. Mal verliehen.

 

Über Scout24

Mit unseren führenden digitalen Marktplätzen ImmobilienScout24 in Deutschland und AutoScout24 in Europa inspirieren wir die Menschen zu ihren besten Entscheidungen, wenn es darum geht, eine Immobilie oder ein Auto zu finden.  Individuelle Zusatzservices, wie zum Beispiel Bonitätsauskünfte, die Vermittlung von Umzugsservices oder Bau- und Autofinanzierungen, bündelt Scout24 im Geschäftsfeld Scout24 Consumer Services. Mehr als 1.200 Mitarbeiter arbeiten am Erfolg unserer Produkte und Dienstleistungen. Wir stellen unsere Nutzer in den Mittelpunkt und schaffen ein vernetztes Angebot für Wohnen und Mobilität. Die Scout24 AG ist eine börsennotierte Aktiengesellschaft und wird an der Frankfurter Wertpapierbörse (ISIN: DE000A12DM80, Ticker: G24) gehandelt. Weitere Informationen unter www.scout24.com, auf unserem Corporate Blog und Tech Blog oder auf Twitter und LinkedIn.

 

Medienkontakt

Theresa Krohn
Teamlead Corporate Communications Scout24
Tel.: +49 30 24301 1422
E-Mail: mediarelations@scout24.com

Download Medieninformation